Stellenausschreibung Techniker/in

In unserem erfolgreichen Büro in Attnang-Puchheim suchen wir Techniker/-innen oder technische(n) Zeichner/innen für Entwurf und Konstruktion im Fachbereich Tiefbau:

Voraussetzungen:

Dauer:
unbefristet

Zeitraum:
ab sofort

Wir freuen uns auf ein Gespräch mit Ihnen!

Ihr Ansprechpartner:
DI Franz Laner: laner@dlp.at oder +43 7674/62511

Die Entlohnung erfolgt mit mind. € 2.150,00 brutto (40 Stunden pro Woche). Überzahlung erfolgt je nach Qualifikation und Erfahrung.

2017/07/27 – Spatenstich für den Hochwasserschutz Seitenstetten

Im Rahmen eines Festaktes, bei dem viele Gemeindebürger von Seitenstetten anwesend waren, fand am 24. Juli 2017 die Baueröffnung für das von der dlp Ziviltechniker-GmbH geplante Hochwasserrückhaltebecken am Trefflingbach und für die Umfahrung Westspange Seitenstetten statt. Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, Bundesminister Andrä Rupprechter und Landesrat Ludwig Schleritzko führten den Spatenstich durch und informierten sich über das Projekt.

Das geplante Hochwasserrückhaltebecken im 03. Bauabschnitt wird etwa 1 km südlich des Ortszentrums von Seitenstetten errichtet und umfasst die Errichtung eines Dammes mit ca. 94.000 m³ Schüttvolumen und einem Rückhaltevolumen von rd. 240.000 m³. Als notwendige Maßnahme zur Herstellung des Hochwasser-Stauraumes ist die Umlegung der Landesstraße L 88 im Rahmen der geplanten Umfahrung Westspange Seitenstetten vorgesehen. Die von Bund und Land geförderten Gesamtkosten für den 03. Bauabschnitt betragen brutto € 5,9 Mio.

Hier geht’s zum Projekt!

2017/07/23 – Einweihung Hochwasserschutz Mur in Unternberg

Im Rahmen einer gut besuchten Feier mit Segnung und musikalischer Umrahmung durch die Trachtenmusikkapelle fand am 23. Juli 2017 die Einweihung des in 5-jähriger Bauzeit von 2013 bis 2017 ausgeführten Hochwasserschutzprojektes an der Mur statt. Die Ansprachen hielten Landesrat DI Dr. Josef Schwaiger, DDr. Dorith Breindl vom BMLFUW, Bürgermeister Josef Wind und Referatsleiter DI Robert Loizl. Die wasserbautechnische Gesamtplanung des € 5,9 Mio teuren Projektes, das eine Gesamtlänge von 5 km aufweist und in 3 Bauabschnitten ausgeführt wurde, lag bei der dlp Ziviltechniker-GmbH. Das Besondere am Projekt Hochwasserschutz Mur sind die über eine Strecke von insgesamt 2,5 km umgesetzten Flussaufweitungen, die bereits intensiv als Naherholungsraum und Abenteuerspielplatz für Kinder genutzt werden. Nähere Informationen über das „Vorzeigeprojekt“ entnehmen Sie der vom Land Salzburg herausgegebenen Baudokumentation.

Download Baudokumentation

Hier geht’s zum Projekt!

2017/04/24 – Radiosendung „Moment am Sonntag“

Unser Geschäftsführer DI Herbert Prax hat in der Radiosendung „Moment am Sonntag“ mit dem Thema „Auffangnetze und Lawinenbrecher – Techniken gegen die Unvorhersehbarkeit des Berges“ mitgewirkt.

Die Sendung wurde am 23. April 2017 vom Sender Ö1 ausgestrahlt.

 

Zum Nachhören:

2017/05/24 – Eröffnung Umfahrung Aham

Im amtlichen Mitteilungsblatt „Unser Attnang-Puchheim“ wurde ein Bericht über die von uns geplante Umfahrung Aham publiziert.

 

Hier geht es zum Projekt!

2017/04/15 – Magazin INGenial 2017

Im Magazin „INGenial 2017“ der ZivilingenieurInnen und IngenieurkonsulentInnen aus Oberösterreich und Salzburg wurde ein Bericht über die Wildbachverbauung am Trattenbach publiziert.

Unter folgendem Link steht das gesamte Magazin zum Download bereit: http://www.arching-zt.at

Hier geht es zum Projekt!

2016/07/20 – Spatenstich Umfahrung Aham

Spatenstich Feier für die Umfahrung des Ortsteiles Aham auf den Gemeindegründen von Attnang-Puchheim und Redlham.

LAbg. Rudolf Kroiß, Bgm. Peter Groiß (Attnang-Puchheim) und Bgm. Johann Forstinger (Redlham) hielten die Eröffnungsreden. Anwesend waren auch zahlreiche Gemeinde-PolitikerInnen, ausführende Firmen und Anrainer.
Diese Umfahrung soll die lang ersehnte Entlastung des Ortsteiles Aham vom Durchzugsverkehr bringen.

Die Umfahrung Aham wird auf rund 550 m zwischen der Agerbrücke und der bestehenden Straße nach Redlham, entlang des Betriebsgeländes der Kläranlage Ager West, neu angelegt. Die Regelbreite beträgt 6,0 m Fahrbahnbreite, die Asphaltfläche hat eine Fläche von 4.100 m2 und es wird eine Stahlbetonstützmauer bis zu 7 m Stützhöhe auf einer Länge von 45 m errichtet.

Die Straße ist auf eine Ausbaugeschwindigkeit von 70 km/h ausgelegt.

2016/04/27 – dlp Folder Urbane Sturzfluten und Hangwasser

Die dlp Ziviltechniker-GmbH erweitert das Angebot an Planungsleistungen und unterstützt Gemeinden, Bauträger und Hauseigentümer bei der Planung und Umsetzung von Schutzmaßnahmen gegen Hangwässer und Sturzfluten in Siedlungsgebieten.

Hinweis: ÖWAV-Fortbildungsveranstaltung „Hangwasser“ (Starkregenereignisse in Siedlungen) am 21.06.2016 in Salzburg

dlp Folder Urbane Sturzfluten und Hangwasser

Folder Urbane Sturzfluten

Büro Attnang-Puchheim Bahnhofstraße 83 | 4800 Attnang-Puchheim | T 07674/62511 | attnang@dlp.at
Büro Salzburg Ziegeleistraße 34 | 5020 Salzburg | T 0662/455149 | salzburg@dlp.at